4. Mai 2016 – Wolfsmonitor

Daily Archives: 4. Mai 2016

Tierschutzpartei prüft ebenfalls Klage wegen der Tötung von “MT6”

Nachdem die Partei „ETHIA“ mit Sitz in Hamburg kürzlich bekannt gab, dass sie eine Strafanzeige gegen Umweltminister Wenzel aufgrund der Tötung von Wolf „Kurti“ gestellt habe (Wolfsmonitor berichtete, hier der Link!), meldete heute nun die Partei „Mensch, Umwelt, Tierschutz“ im Rahmen einer Pressemitteilung, dass sie zur Prüfung einer Klage gegen das Washingtoner Artenschutzabkommen dem Umweltministerium unter Bezug auf das Umweltinformationsgesetz (UIG) einen Fragenkatalog zur Tötung von Wolf „MT6“ („Kurti“) zugestellt habe.

Die Partei erwartet nun innerhalb einer „verkürzten Frist von 7 Werktagen“ eine offizielle Stellungnahme des Ministeriums.

Ein Jahr Wolfsmonitor

Würde ich einen professionellen Blogger fragen, würde der vermutlich behaupten, man könne erst nach zwei bis drei Jahren feststellen, ob und wie ein Blog tatsächlich „funktioniert“. Woher ich das weiß? Ich habe mal einen gefragt… Wolfsmonitor gibt es nun auch schon seit einem Jahr. Und ich darf sagen: Der Blog „funktioniert“ bereits heute! Mehr noch, er läuft so gut, dass er meine kühnsten Vorstellungen in mehrfacher Hinsicht weit übertroffen hat! Warum?

Minister Remmel: NRW gut auf Wölfe vorbereitet!

„NRW ist bereit für den Wolf“. Das sagte Nordrhein-Westfalens Umweltminister Johannes Remmel (Grüne) nun in einem Interview mit der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ).

Einen roten Teppich wolle man ihm zwar nicht ausrollen, wenn aber nach Schwarzstorch, Uhu, Wanderfalke und Fischotter eine weitere heimische Tierart auf natürlich Art zurückkehre, sei das positiv zu bewerten, so Remmel im Interview.