Abschusserlaubnis – Wolfsmonitor

Archives

Neue Wolfsgattung: Der “Schadwolf”

Fünf tote Kälber hat es im Öberallgäu zuletzt gegeben, in zwei Fällen bestätigte sich zwischenzeitlich der Verdacht auf einen Wolfsübergriff. Zwischen dem Landesamt für Umwelt (LfU) in Augsburg und dem Landratsamt sowie einigen Bauern „tobt deshalb ein Streit“, wie der Bayerische Rundfunk nun berichtete.

Irritationen um erschossenen Wolf in Sachsen

In Sachsen wurde gestern erstmalig ein Wolf mit öffentlicher Genehmigung erschossen. Anders jedoch als von “tag24.de” dargestellt (und Wolfsmonitor hatte sich auf diese Quelle berufen, hier!), scheint es sich bei dem jetzt erschossenen Wolf vermutlich nicht um den Wolf zu handeln, der am vergangenen Dienstag einen Jagdhund auf dem Truppenübungsplatz Oberlausitz getötet haben soll (die Untersuchungen dazu laufen noch).