Archives

Neuer Wolfsberater im Kreis Cuxhaven

Nein, diese Schlagzeile handelt nicht von unserem wackeren Nationaltorhüter Manuel Neuer, der neuerdings(!!) “auf Wolfsberater macht”, sondern informiert darüber, dass es mit Silas Neumann nun neben Olaf Kuball, Hermann Kück und Heiko Hellmann einen vierten ehrenamtlichen Wolfsberater im Landkreis Cuxhaven gibt.

Gutachten zu Cuxland-Wölfen lässt weiter auf sich warten…

Christian Döscher von Nord24.de berichtete nun, dass die Vertreter der Dokumentations- und Beratungsstelle des Bundes zum Thema Wolf (DBBW) zurzeit offenbar derart überlastet sind, dass ein bereits für Oktober angekündigtes Gutachten – auf dessen Grundlage laut Döscher über den Abschuss der Cuxland-Wölfe entschieden werden sollte – immer noch nicht vorliegt.

Wolfsberater spricht sich für den Abschuss eines ganzen Wolfsrudels aus

Hermann Kück, zuständiger Wolfsberater im Landkreis Cuxhaven, hat sich in den Medien für den Abschuss der fünf Jungwölfe des Cuxland-Rudels ausgesprochen. Der Grund: Die Tiere attackierten fast wöchentlich (zumeist unzureichend geschützte) Nutztiere, so Kück.

Niedersächsischer Wolfsberater: „Wir wollen junge Wölfe aus der Natur entnehmen dürfen“

Manchmal traut man seinen Augen nicht. Hermann Kück, Wolfsberater im Landkreis Cuxhaven, forderte bei einem öffentlichen Gedankenaustausch im Moorinformationszentrum Ahlen-Falkenberg (MoorIZ) offenbar, junge Wölfe aus der Natur entnehmen zu dürfen. Nachzulesen ist das in den Cuxhavener Nachrichten. (*1)

Wölfe attackieren Kühe in Meckelstedt: Reaktionen in den Sozialen Medien

Vieles deutet darauf hin, dass tatsächlich ein oder mehrere Wölfe für den Tod einer Kuh in Meckelstedt (Landkreis Cuxhaven) verantwortlich sind (Wolfsmonitor berichtete, hier!)


 

Zumindest will ein Augenzeuge einen Wolf am toten Tier angetroffen haben, was natürlich erst einmal nur beweist, dass ein Wolf am Kadaver war, nicht jedoch, ob er letztlich auch für den Tod dieser Kuh verantwortlich ist.