Daily Archives: 29. Juni 2016

Niedersachsen: Weiblicher Wolfswelpe aufgepäppelt und wieder freigelassen!

Das Wolfsbüro beim Niedersächsischen Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) informiert (im Wortlaut):

Freilassung eines Wolfswelpen – Weibliches Jungtier abgemagert gefunden – jetzt zum Rudel zurück geführt // Presseinformation vom 29. Juni 2016

“Ein am 20. Juni in der Lüneburger Heide von einer Familie gefundener hilfloser Wolfswelpe wurde am 28. Juni wieder zu seinem Rudel zurückgeführt.

Wolfsheuristiken

Nach Auswertung zahlreicher wissenschaftlicher Beiträge, Monografien aber auch populärwissenschaftlicher Quellen habe ich es mir bereits vor längerer Zeit angewöhnt, der Einfachheit halber zwei Heuristiken (Faustformeln) anzuwenden. Dabei gehe ich davon aus, dass ein deutsches Wolfsrudel im Durchschnitt 8 Rudelmitglieder hat (Elterntiere, Jungwölfe und Jährlinge) und ein Revier von durchschnittlich 250 (genauer zwischen 150 und 350) Quadratkilometern besetzt.

Wie immer bestätigen Ausnahmen auch hier die Regel.

Interessant finde ich, dass auch die ausgewerteten Daten der beiden besenderten (und heute leider toten) Wölfe