Archives

Veranstaltung in Walsrode: Debatte mit Anti-Wolfs-Attitüde

Machen wir es doch wie Frau Merkel: Wenn Grenzwerte nicht mehr passen, ändern wir einfach das (Bundesimmissionsschutz-) Gesetz. Was nicht passt, wird kurzum passend gemacht. So einen Vorschlag kann man sich als altehrwürdiger Politiker jedoch nur erlauben, wenn man wenige Tage später den Rückzug erklärt. Oder?

Read more… →

Schürt das „Aktionsbündnis aktives Wolfsmanagement“ unnötig Ängste?

Sie dienten in jüngster Zeit nicht selten als Kulisse bei den sogenannten „Mahnfeuern“. Großrahmige Wolfsplakate, auf denen neben einem Wolf ein kleines Herz zu sehen ist, das wohl andeuten soll, dass der Besitzer dieses Plakats Weidetiere liebt. Die Mimik des Wolfes auf dem Motiv lässt erwartungsgemäß nicht gerade auf ein Kuscheltier schließen…

Read more… →