Archives

Tote Wölfin mit Strick und Betongewicht in Sachsen gefunden

Alles deutet auf ein abscheuliches Verbrechen hin: Am Ufer des Tagebausees Mortka im Landkreis Bautzen ist ein illegal erschossener Wolf gefunden worden. Offenbar versuchte der Täter das Tier mit einem Strick und einem Betongewicht im See zu versenken. Die Meldung des Kontaktbüros “Wölfe in Sachsen” im Wortlaut:

Landkreis Bautzen: Zwei tote Wölfe, einer erst beschossen und später überfahren!

Das Kontaktbüro der Wolfsregion Lausitz informiert mit heutigem Datum (20.10.2016, im Wortlaut):

Zwei tote Wölfe im Landkreis Bautzen

Am 15.10.2016 wurde bei Rehnsdorf (Gemeinde Elstra, LK Bautzen) ein toter erwachsener, männlicher Wolf von Spaziergängern gefunden und gemeldet. Die genetische Untersuchung soll Informationen zu seiner Identität liefern.

Die Untersuchung des Kadavers am Leibniz Institut für Zoo- und Wildtierforschung (IZW) in Berlin zeigte, dass der Wolf an Auszehrung, also eines natürlichen Todes gestorben ist.