Archives

Bernd Althusmanns Ablenkungsmanöver

Nur knapp 83 Prozent Zustimmung der CDU- Parteideligierten erhielt Bernd Althusmann gestern bei seiner Wiederwahl zum Landesvorsitzenden der CDU in Niedersachsen. Rechnet man die Enthaltungen hinzu, war es sogar nur knapp über 80 Prozent Zustimmung. Vor zwei Jahren noch war er mit 98 Prozent der Stimmen gewählt worden. Bei seiner Rede in der Braunschweiger Stadthalle ließ es sich der alte und neue Parteivorsitzende der CDU – und nur das interessiert hier – nicht nehmen, auch gegen Umweltminister Olaf Lies (SPD) zu keilen.

Read more… →

1.950 Euro für jeden Herdenschutzhund

Nach einer Attacke im nördlichen Schwarzwald, aus der hervorhegt, dass dort ein Wolf standorttreu geworden ist, gilt nun die „Förderkulisse Wolfprävention“ in dieser Region. Das Land übernimmt damit 90 Prozent der Kosten, die Schaf-, Ziegen und Gehegewildhaltern bei der Anschaffung von Materialien für Herdenschutzmaßnahmen, z.B. Elektrozäunen, entstehen.

Read more… →

Dossier Herdenschutz: Wichtig für Wölfe und Weidetiere – jetzt downloaden

Mit dem zweiten Dossier „Herdenschutz: Wichtig für Wölfe und Weidetiere“ möchte die Gesellschaft zum Schutz der Wölfe zeigen, welche Herdenschutzmaßnahmen vor Wölfen es in Deutschland gibt, wie sie zurzeit gefördert werden und wie sie in einem so reichen Land gestaltet sein sollten, damit die Weidetierhaltung überlebt.

Read more… →

Wölfe als politische Einstiegsübung?

Von einem Polit-Greenhorn mit der Biographie eines Jörn Schepelmann sollte man als lebenserfahrener Zeitgenosse grundsätzlich (noch) nicht allzu viel erwarten. Jetzt haben sich allerdings die Erwartungen an ihn offenbar nicht nur erfüllt, sie werden beim Thema Wolf sogar noch weit übertroffen.

Read more… →

Deutschland: 60 Wolfsrudel nach 46 im Vorjahr – NABU: “Konstante Entwicklung”

Das Bundesamt für Naturschutz (BfN) und die Dokumentations- und Beratungsstelle des Bundes zum Wolf (DBBW) vermeldeten heute die offiziellen Wolfszahlen für das Wolfsjahr 2016/2017 (1.Mai 2016 bis 30.April 2017). Die Anzahl der Rudel stieg demnach um 13 auf 60, die Zahl der Wolfspaare sank von 21 auf 13. Die Zahl der residenten Einzelwölfe ist außerdem von vier auf drei gesunken.

Read more… →