Archives

Deutschland: 60 Wolfsrudel nach 46 im Vorjahr – NABU: “Konstante Entwicklung”

Das Bundesamt für Naturschutz (BfN) und die Dokumentations- und Beratungsstelle des Bundes zum Wolf (DBBW) vermeldeten heute die offiziellen Wolfszahlen für das Wolfsjahr 2016/2017 (1.Mai 2016 bis 30.April 2017). Die Anzahl der Rudel stieg demnach um 13 auf 60, die Zahl der Wolfspaare sank von 21 auf 13. Die Zahl der residenten Einzelwölfe ist außerdem von vier auf drei gesunken.

Karte: Wölfe, Rudel, Nachweise und Totfunde in Deutschland

Für „alte Wolfshasen” nichts Neues, für hinzugekommene Leser jedoch vielleicht sehr interessant: Die akribisch gepflegte Übersichtskarte „Wölfe in Deutschland“ von NABU-Wolfsbotschafter und “Chef” der Facebook-Gruppe “Wölfe in Deutschland (und Mitteleuropa)” Stephan Grafe.

Stephan und ich sind im Oktober letzten Jahres so verblieben, dass wir die Karte jedes halbe Jahr erneut hier zur Info einstellen. Nachdem das Wolfsjahr 2015/16 nun vor wenigen Tagen am 30. April endete, verstehen wir den Zeitpunkt als sehr gut geeignet, die interaktive Karte nun erneut zu zeigen.