Archives

Kriegt Bremens Jägervize wegen des “Morgengrauen” die Krise?

„Für Abschuss-Fantasien einzelner Jäger gibt es derzeit überhaupt keinen Anlass“, reagiert die Bürgerschaftsfraktion der GRÜNEN in Bremen im Rahmen einer Pressemitteilung auf die augenscheinlich etwas „überzogenen Kapriolen“ des LJB-Vizepräsidenten Marcus Henke.

Bereitet der „Morgengraue“ aus Bremen gleich Grund zur Sorge?

Wenn ein Jäger offenbar nicht weiß, worüber er spricht und eine Zeitung offenkundig auch nicht so wirklich, was sie schreibt, entwickelt sich zwar nicht zwangsläufig, aber mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit eine Geschichte, die irgendwie “märchenhaft” anmutet.