Archives

Sachsen-Anhalt: Umfrage zum Wolf – dumm gelaufen…

Noch eine Umfrage. Dieses Mal parteipolitisch gefärbt. Erstaunlich dabei: Trotz eindeutiger Suggestivfragen – ich habe selbst an der Umfrage teilgenommen – kommt die eindeutig “gefärbte” CDU-Befragung zu dem Ergebnis, dass 53 Prozent der Befragten Sachsen-Anhaltiner die Wiederansiedlung des Wolfes für wichtig halten. Ich selbst hätte, den suggestiblen Fragestellungen zur Folge, eher mit einem niedrigeren Ergebnis gerechnet.

Umfrage: Wolf wird in Deutschland positiv gesehen

Erneut wurde nun von Forschern der Frage nachgegangen, wie Menschen in Deutschland zu den Wölfen stehen. Außerdem wurde die Frage gestellt, woher die Menschen ihr Wissen zum Wolf beziehen. In Telefoninterviews wurden dabei bundesweit 1.000 und ferner 250 Haushalte im Landkreis Görlitz (Sachsen) zu ihrem Wissen und ihrer Haltung zum Wolf befragt.

Das „stinkt zum Himmel!“

Dass Leser in „Lügenpresse-Zeiten“ sensibel die Medienberichterstattung verfolgen, dürfte nicht gerade überraschen. Überraschen dürfte es erst recht nicht, wenn die Leser sogar aufgefordert wurden, an einer Abstimmung teilzunehmen und sich dann kurz nach Abstimmungsende das Ergebnis plötzlich vollständig verändert, wie nun offenbar kürzlich beim MDR-Sachsen geschehen.