Archives

3 Antworten von Ludger Schomaker, NABU-Vorsitzender in Barnstorf

Ludger Schomaker, gelernter Landwirt und Umweltschutztechniker, ist NABU- Vorsitzender in Barnstorf, der Region also, in der die weithin bekannte Goldenstedter Wölfin (auch als Barnstorfer Wolfsfähe bekannt) heimisch ist. Die Wölfin erlangte überregionale Bekanntheit, weil sie für zahlreiche Übergriffe auf Nutztiere verantwortlich gemacht wurde und weil über 70.000 Teilnehmer einer Petition sich – trotz dieser Übergriffe – für die Wölfin und einen verbesserten Herdenschutz in der Region Vechta aussprachen.

Partner der Goldenstedter Wölfin tödlich verunglückt?

Bei einem Unfall in der niedersächsischen Ortschaft Varnhorn (bei Visbek/ Landkreis Vechta) wurde heute Morgen ein Wolf tödlich verletzt. Da es sich dabei um einen etwa 36 kg schweren Rüden handelte, befürchteten Wolfsfreunde, dass es sich um den Partner der Goldenstedter Wölfin gehandelt haben könnte, in deren Streifgebiet der Unfallort liegt.