Archives

Wolf bei Kirchlinteln überfahren

Kirchlinteln? Da war doch was? Richtig, dort stand man den Wölfen offenbar schon immer etwas kritischer gegenüber. Wilhelm Hogrefe initiierte deshalb bereits im Jahr 2016 in der niedersächsischen Einheitsgemeinde eine “Petition” mit der Überschrift “Wölfe brauchen wir hier nicht” (siehe hier!). Was ist daraus geworden?

CDU-Petition in Kirchlinteln: 500 Unterschriften gegen den Wolf

„Vor dem Hintergrund von Straßenunfällen und illegalen Abschüssen sei immer noch der Mensch „der größte Feind“ des Isegrims“, wird BfN-Präsidentin Beate Jessel in einem aktuellen Artikel von Jörn Dirk Zweibrock in den Verdener Nachrichten zitiert.

Ein Zufall, dass der Verfasser des Artikels vor diesem Zitat die Ansichten von Nebenerwerbsschäfer Dirk Storch, Petitionsinitiator Wilhelm Hogrefe und dem FDP-Landtagsabgeordneten Gero Hocker zum Wolf beschreibt?

Wohl kaum.

Kirchlinteln – CDU-Petition gegen den Wolf gestartet

Wer in diesen Tagen nach Kirchlinteln schaut, dürfte überrascht sein. Denn dort gibt es gerade eine „groß angelegte Unterschriftenaktion” mit der Überschrift „Wölfe brauchen wir hier nicht!“. Das Ganze hat natürlich eine Vorgeschichte (hier!). Man darf dennoch darüber erstaunt sein, welche „Blüten“ das Thema Wolf auch in heutiger Zeit in Deutschland treiben kann.

Ich zumindest halte die Aktion in dieser Form für fragwürdig. Allein im ersten Absatz des Einleitungstextes der Unterschriftenliste, für die sich Arne Jacobs, Wilhelm Hogrefe und Heinrich Luttmann verantwortlich zeigen, kann ich zum Beispiel kein Faktum sondern auschließlich nicht belegte Vermutungen und Behauptungen entdecken (bis vielleicht auf die Feststellung, dass durch die Wölfe zusätzliche Arbeit entsteht).

Niedersachsen: „Wir brauchen den Wolf hier nicht!“

„Hunderte dieser Raubtiere durchstreifen inzwischen Norddeutschland.“ Gemeint sind Wölfe. Diese Worte stammen allerdings nicht aus einem Bericht des offiziellen Wolfsmonitorings, nein, der Vorsitzende der CDU-Kreistagsfraktion im Landkreis Verden, Wilhelm Hogrefe, veröffentlichte sie gestern auf der Webseite seiner Partei. Dort ist auch zu lesen ist, dass sie eine „moderne Mitmachpartei“ sei. (*1)

Mitmachen kann man im Landkreis Verden demnächst in der Tat. Bei einer Petition an den niedersächsischen Landtag, die nach Pfingsten beginnen soll.

Veranstaltung in Kirchlinteln: 99% wollen den Wolf nicht!

Kennen Sie, liebe Leserinnen und Leser den Begriff der sogenannten „Filterblase“? Der Begriff erklärt das Phänomen, mit genau den Informationen versorgt zu werden, die mit den bisherigen persönlichen Ansichten übereinstimmen.

Filterblasen sind eine übliche Erscheinung, sowohl in Gemeinschaften Gleichgesinnter als auch seit einigen Jahren im Internet.

Haben Sie sich vielleicht schon einmal darüber gewundert, warum man Ihnen immer öfter genau die Werbung im Netz präsentiert, die auf Sie zugeschnitten ist?